Montag, 18. Februar 2013

Ich brauche mal euren Rat!

Ich bin einigermaßen verzweifelt, denn seit einiger Zeit, ich denke so seit kurz nach Weihnachten, werde ich täglich, meist in den Nacht- bzw. frühen Morgenstunden von Anonym angerufen. So 6-10 mal hintereinander, allerdings nur sehr kurz, so 2-3 Sekunden. Also es klingelt, ich hab dasTelefon gefunden, und das Gespräch ist beendet.
Als es mir auffiel, dass das wohl Methode hat, habe ich das Handy nachts lautlos gestellt. Aber irgendwie machte mich das doch hibbelig.
Seit gestern allerdings klingelt nachts auch unser Festnetztelefon nach gleichem Schema, kurz anklingeln, wenn ich denn aus dem Tiefschlaf erwacht bin, ist das Klingeln vorbei.
Das hat mich dann doch sehr aufgeregt.
Irgendwelche Ideen, was ich machen kann, ohne gleich zur Polizei zu gehen?
Ging es euch auch schon mal so? Muss ich wirklich dieTelefonnummern wechseln? Ich hab so ca. Tausend Visitenkarten liegen!?
Ich freu mich sehr über eure Ratschläge!

Ratlose Grüße aber euch allen einen schönen Wochenstart!



www.maeting.de

Kommentare:

  1. Oh, das ist bestimmt sehr unangenehm. Als erstes würde ich überlegen, wer sich vielleicht von dir "auf die Füße getreten" fühlen könnte und den dann direkt ansprechen, evtl. würde ich doch der Polizei Meldung machen und eine alte Methode ist, gleich ans Telefon gehen und kräftig mit einer Trillerpfeife in den Hörer pfeifen, das setzt allerdings voraus, dass noch jemand in der Leitung ist. Ich wünsche dir, dass es bald vorbei ist... lg

    AntwortenLöschen
  2. Wenn du sagst, dass es schon seit Weihnachten in etwa so geht, dann steckt ja doch schon Methode dahinter...dann kann es kein Versehen mehr sein! Daher, ab zur Polizei und dort zumindest erstmal schlau machen, was du tun kannst. Ich denke die Anrufe können irgendwie zurückverfolgt werden und derjenige der da nervt wird eine Verwarnung bekommen, an die er sich hoffentlich hält...das wäre zumindest zu wünschen!

    LG Uschi

    AntwortenLöschen