Montag, 11. März 2013

was machst du eigentlich den ganzen Tag?

Frau Brüllen fragt, und ruft zum Blogger Tagebuch auf!
Mal sehen, wie der Tag so läuft.

Montag, 11.3.13

5.30 Uhr der Wecker klingelt zum ersten Mal.
5.35 Uhr,5.40 Uhr, 5.45 Uhr der Wecker klingelt weitere Male
5.50 Uhr jetzt bin ich schon spät dran. Mist!
Der Liebste ist schon zur Arbeit.
Schnell Tisch gedeckt und Brote gemacht, damit mir noch 2 Minuten Ruhe bleibt.
6.00 Uhr bei der großen Dame schellt es! Chronisch gut gelaunt springt sie in den Tag *kopfschüttel*
6.20 Uhr die Mittelfrau erschlägt übelgelaunt Ihren Sch...Wecker!
*grins* ganz die Mutter
6.30 Uhr die beiden Großen sitzen gestriegelt am Frühstückstisch 
Tischgebet . . . gefräßige Stille
6.40 Uhr Auftritt Minifrau äußerst zerzaust mit Kuscheldecke und noch nicht mit dem Tag versöhnt. "Will bitte Kakao" kriegt sie und dann ist Aufbruchstimmung!
7.00 Uhr die Große verläßt das Haus, wie immer pünktlich und gut organisiert.
Während die Minifrau noch ihren Kakao trinkt und versucht, aufzuwachen, lerne ich mit der Mittelfrau nochmal rasch  Goethes Gefunden zumindest in Auszügen. Wir versuchen uns an den Frühling zu erinnern. Inzwischen Schneeberge draußen!
7.25 Uhr wir sind alle startklar, dick verpackt und mäßig gelaunt.
Wir entscheiden uns aus gegebenen Anlass für den Schlitten heute.
Die Minifrau findet Schnee im Gesicht "Kackwurst"  Recht hat sie!
8.00 Uhr alle Kinder in dafür vorgesehen Einrichtung abgegeben. das erste mal seit 3 Wochen! Die Fellnase findet Schnee super, mir ist kalt.
Kurze Kaffeepause im Bloggerland dann Räumpflicht nachkommen und Hühner versorgen. Die finden Schnee übrigens auch hochmerkwürdig und entscheiden sich für einen zuHauseTag!
9.05UHr mit dem Bus ins Büro! SO der Plan! 9.15 Uhr warte ich immer noch, leicht angesäuert und zu Stein gefroren.
9.30 Uhr bin ich wieder zu Hause und taue bei Tee auf!

Rasche Haushaltsrunde mit TurboLüften und Wäscheberge sortieren.

Bei einem weitereren Tee fasse ich den Entschluss, es nochmal mit dem Büro zu versuchen,.

... Fortsetzung folgt...

13.30 Uhr die Mittelfrau und ich kommen gemeinsam Heim, es schneit übrigens immer noch!
heute gibt es Reste für mich und für die Mittelfrau gebratenen Käse 
Jetzt eine Runde Tridomino, dann Hausaufgaben!



Weitere Tagebücher lest ihr bei Frau Brüllen

Kommentare:

  1. Hallo Regine,

    hej, du auch beim Tagebuchbloggen dabei? Das ist ja toll...

    Ganz liebe Grüße,
    Britta, die heute noch öfter hier vorbeikommt :-)

    AntwortenLöschen
  2. Also wenn man das so liest, findet man es ja lustig und findet sich wieder. Allerdings so mittendrin ist es weniger lustig! Schönen Tag noch und danke für den Einblick! lg

    AntwortenLöschen